Volkihar Vampir-Clan

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Volkihar Vampir-Clan sind eine Gruppe von Vampiren, die mit dem The Elder Scrolls V: Dawnguard, einer offiziellen Erweiterung zu The Elder Scrolls V: Skyrim, eingeführt wurden. Sie sind eine von zwei Gruppen, denen das Drachenblut beitreten kann. Sie wurden durch Molag Bal selbst in Vampire verwandelt und ihr primäres Ziel ist der Kampf gegen die Tyrannei der Sonne.

Die Operationsbasis des Vampir-Clans ist Burg Volkihar, welche das Drachenblut auch als Heimat nutzen kann (nachdem er dieser Gruppierung beigetreten ist).

Der Clan Volkihar ist ein machtvoller, aber recht unbekannter Clan. Er wird von dem brutalen Vampirfürst Harkon angeführt. Der Clan hat sein Hauptquartier auf einer Insel nördlich von Himmelsrands Hauptstadt, Einsamkeit, in Burg Volkihar. SIe haben eine ruhelose Nemesis in dem Vampirjäger Isran und seinen Anhängern, der Dämmerwacht.

Bekannte Mitglieder[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]