Vampirfürst

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newheader left.png Dieser Artikel ist unvollständig. Du kannst das Skyrim Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust. Newheader right.png


Vampirfürst

Ein Vampirfürst ist ein neuer Typus von Vampiren, eingeführt mit dem The Elder Scrolls V: Dawnguard DLC. Wie die Werwolfgestalt kann das Drachenblut wählen, eine Vampirform vom Vampirfürsten anzunehmen, wobei der Verlauf der Transformation durch das Drachenlbut kontrolliert wird, anders als bei der Werwolfgestalt. Vampirfürsten haben auch verschiedene natürliche Fähigkeiten:

  • Fledermäuse - die Fähigkeit, sich in einen Schwarn von Fledermäusen und Fliegen zu verwandeln und eine kurze Strecke zu fliegen, hauptsächlich genutzt als Fluchtmöglichkeit.
  • Vampirsicht - verbesserte Nachtsicht
  • Tote erwecken - eine Fähigkeit, ähnlich dem Wiederbeleben
  • Lebensentzug -ein Zauber, welche die Gesundheit eines Gegners absaugt, manifestiert als roter Ball.

Talente[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Neue Zauber und Kräfte werden zugänglich, wenn du imr Vampirfürst-Fertigkeitsbaum voran schreitest.

Talente Anforderungen Beschreibung
Die Macht des Grabes Keine 50 Zusatzpunkte auf Gesundheit, Magicka und Ausdauer als Vampirfürst
Blutheilung Die Macht des Grabes Töte einen Gegner mit einem mächtigen Bissangriff, um deine gesamte Gesundheit wiederherzustellen.
Unirdischer Wille Die Macht des Grabes Kräfte der Nacht und Blutmagie kosten 33% weniger
Vampirgriff Die Macht des Grabes Blutmagie: Kann eine Kreatur aus einer bestimmten Entfernung zu dir heanziehen und diese erdrosseln, wenn sie nahe genug ist. Ein Zuaber, welcher genutzt werden kann, um NPCs/Kreaturen zu greifen und geringere Würgeschäden zuzufügen und wenn der Zauber-Knopf frei gegeben wird, die NPC/Kreatur weg geschleudert wird. Dies wirkt nicht auf Drachen.
Alle Kreaturen entdecken Die Macht des Grabes Kraft der Nacht: Detektiert alle Kreaturen, sogar Zwergenautomaten. Eine Kraft, welche die Illusionen Tote entdecken und Leben entdecken kombiniert.
Gargoyle beschwören Vampirgriff Blutmagie: Kann einen Gargoyle beschwören, der für den Zaubernden kämpft. Ein Zauber, der genutzt wird, um befreundete Gargoyle herbei ruft. Diese sind nicht beeinflusst durch den Beschwörungsbäume Zwei Seelen.
Nebelgestalt Alle Kreaturen entdecken Kraft der Nacht: Eine Transformation in unverwundbaren Nebel, während dessen die Gesundheit, Magicka und Ausdauer regenerieren. Transformiert dich in einen Schwarm an Nebel, ähnlich der ätherischen Gestalt.
Leichenfluch Gargoyle beschwören Blutmagie: Ziel ist paralysiert. Ein Zauber, der grundsätzlich dem Veränderungszauber Lähmen entspricht.
Übernatürliche Reflexe Nebelgestalt Kraft der Nacht: Alles verlangsamt sich, während du dich schneller bewegst. Eine Kraft, mit der der Vampirfürst ein Äquivalent zum Zeit verlangsamen hat.
Giftige Klauen Blutheilung oder Unirdischer Wille Nahkampfangriffe verursachen 20 Punkte Giftschaden.
Nachtmantel Giftige Klauen Im Kampf umgibt einen eine Wolke von Fledermäusen, die sich von Gegnern in Nahkampfreichweite ernährt.