Vahloks Grab

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vahloks Grab; Eingang, gesäubert
Vahloks Grab; Hauptkammer

Vahloks Grab

Vahloks Grab ist eine Nordruine, nord-noröstlich der Aschenbrachenzitadelle und südöstlich des Tierstein.

Zu Beginn kann das Grab nicht betreten werden, da der Eingang unter bis dahin unter Trümmern begraben liegt, aber nur ein wenig später, wenn man über Verlorenes Erbe redet, kann es, zusammen mit Tharstan erforscht werden.

Hier trifft das Drachenblut auf Vahlok der Kerkermeister, Draugr und etliche Korrumpierte Schatten.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Haupthalle, ziehe (drücken und halten benutzen) eine Draugr über das Gitter und ziehe Griff herunter, ein Opfer, um die Tore nach Norden und Süden zu öffnen.

Auf dem "südlichen" Weg werden viele Draugr (×7) angreifen. Eine zentrale dreifarbige Säule stellt ein Puzzel dar: jedes gefärbte Podest liefert eine Waffe , die zum aufschließen des nächsten Tores nötig sind. Also haue den äußeren "blauen" Ringstein mit Flammen (mit einem Stab oder Zauber), dann nutze Pfeil und Bogen auf den äußeren "grünen" Stein, schließlich nutze ein Schwert an dem äußeren roten Stein, um das nächste Tor zu öffnen. Die linke Hälfte einer Amethystklaue und eine Wortmauer für den Schrei der Macht Kampfeswut kann hier gefunden und erlernt werden.

Auf dem "nördlichen" Weg warten weitere Draugr (×5) und ein 3x3-Raster muss aktiviert werden, indem man auf jeden Stein tritt, aber jeden nur einmal betritt. Ein Weg, geformt wie eine Acht, beginnt an einem der nächsten Tore und führt zu einer anderen Wortmauer für den Schrei der Macht Kampfeswut und der rechten Hälfte der Amethystklaue.

Benutze beide Hälften der Klaue in der zentralen Kammer um den Weg nach Weste freizugeben. Unten, in einer leicht überfluteten Grube warten Korrumipierte Schatten (×14) auf jeden ungeschickten Forscher, der von den magischen Brücken geichen Wegen fällt. Beide Teile der Klaue zusammen setzend, öffnet das finale letzte Steinprotal; leider muss die Kombination erraten werden. Von oben nach unten ist sie Falke, Bär und Drache. Hier bewacht Vahlok der Kerkermeister die letzte Wortmauer für den noch fehlenden Schrei der Macht zu Kampfeswut.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

besondere Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gruft während Verlorenes Erbe:

  • Truhen ~510 (tauchen), ~1410 (im Wasser nördlich), ~1850 (im Wasser westlich), ~1280, ~1340 (beide südlichen Wege) Gold.png Wertigkeit (L72).
  • Auf dem südlichen Weg: Ebenerzbogen und Truhen ~1280, ~1340 Gold.png Wertigkeit (L72).
  • Auf dem nördlichen Weg: Großer Seelenstein und Begräbnisurnen ~390, ~1220, ~1500; Truhe ~1930, ~390 Gold.png Wertigkeit (L72).
  • Auf dem westlichen Weg: Trank, Smaragd, Granatstein und Begräbnisurne ~1100, ~1660; Truhe ~5000 Gold.png Wertigkeit (L72).