Tümpel von Maras Auge

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Tümpel von Maras Auge

Tümpel von Maras Auge

Der Tümpel von Maras Auge ist ein kleiner See im Osten des Galgenfelsen, der eine Insel in seiner Mitte hat. Auf dieser Insel führt eine Falltür zu Maras Auge: Höhle.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Maras Auge: Höhle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Höhle von Maras Auge ist eine kleine Höhle zugänglich über eine Falltür auf der Insel mittig im Tümpel von Maras Auge. Es ist ein Schmugglerversteck.

Übereinstimmend mit dem Schmugglertagebuch, dass in der Höhle gefunden werden kann, waren die Schmuggler für schnelles Gold unterwegs, angegeben, einige Kisten zu transportieren. Neugierde hatte sich ihnen bemächtigt und sie fanden vermeintlich tote Menschen, die sie von allem Wertvollem beraubten. Ein tödliches Missgeschick, denn tatsächlich waren die "Toten" nur schlafende Vampire. Die beiden Betten in der Höhle deuten auf zwei Schmuggler hin, einer tot aufgefunden, die Überreste des anderen auf dem Tisch geschlachtet. Da gibt es zudem einen toten Wächter von Stendarr in eine teils überschwemmten Höhle.

herausragende Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]