Saarthal

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Saarthal

Saarthal

Saarthal ist die Hauptstadt der frühen ersten Nord im Himmelsrand, welche kurz nach deren Entstehung durch eine Elfenattacke während der der Nacht der Tränen zerstört wurde. Ihre Ruinen liegen südlich von Winterfeste.

Zu Beginn wird ein Schlüssel benötigt, so können die Ruinen zu diesem Zeitpunkt (noch) nicht erforscht werden.

Während einer Expedition zu und in die Ruinen wird das Auge von Magnus in den tiefsten Tiefen von Saarthal entdeckt.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Außerhalb der Ausgrabungsstätte gibt es eine Silbererzader. Wenn die Aufgabe Unter Saarthal gestartet wurde, ist dies das erste Mal, dass das Drachenblut Brelyna Maryon außerhalb der Akademie von Winterfeste begegnet. Diese wartet zusammen mit Tolfdir am Eingang zu Saarthal.

Saarthal: Ausgrabungsstätte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hier findet das Drachenblut Arniel Gane, wie auch drei Verzauberter Ringe und das Amulett von Saarthal. Hier gibt es eine Eisenerzader und eine Golderzader in den Höhlen. es ist hier, wo Nerien des legendären Psijic-Orden dem Drachenblut erscheint.

Saarthal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In der Kammer mit dem Auge von Magnus wird das Drachenblut erneut auf Jyrik Gauldurson treffen, der ein Fragment von Gauldurs Amulett besitzt und eine Versiegelungsformel an seinem Körper trägt. Hinter diesem Ort, an dem das Auge entdeckt wurde, befindet sich eine Tür, die zu einer Wortmauer führt, die dem Drachenblut die Wörter des Eisform-Schreis lehrt.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

außerhalb:

  • ein kleines Lager mit Bettzeug ×2 und Urne ~100 Gold.png Wert (L59).

Saarthal: Ausgrabungsstätte:

Saarthal: