Nordküstenanlegestelle

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordküstenanlegestelle

Nordküstenanlegestelle

Die Nordküstenanlegestelle ist eine kleine verlassene Anlegestelle, an der nord-nordwestlichen Küste von Solstheim.

In der baufälligen Hütte kann eine Schatulle der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft mit einem Ost-Kaiserlicher Anhänger und eina Silberner Amethystring auf dem Kartentisch gefunden werden.

Weitere Ausstattungen sind Alter Beißer, eine benannte, sehr große Schlammkrabbe, ein Gerbgestell und eine Ebenerzader.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

besondere Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Auf der Insel im Nordosten, an der dortigen südöstlichen Küste: Stalhrim-Ader ×2 und Daedrische Streitaxt der Erschöpfung.
  • Truhen ~3040 (in Hütte), ~3000 (am Fuße des nahen Wasserfalls), ~1700 (am Dock), ~1940 (unter Wasser am Dock, nahe des versunkenen Schiffes), ~1140 (südwestlich des Docks, nahe der Küste) Gold.png Wertigkeit (L71).