Nachtmutter

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Nachtmutter

Die Nachtmutter, auch bekannt als die Unheilige Matron, ist der spirituelle Anführer der dunklen Bruderschaft. Es ist die Nachtmutter, die den Zuhörer erwählt, wenn der Vorherige stirbt und es ist auch die Nachtmutter, die den Gebeten der Menschen zuhört, die das schwarze Sakrament vollzogen haben und gibt deren Namen an den Zuhörer weiter.

Historisch betrachtet, war die Nachtmutter eine Dunmer-Frau, die, mit mystischen Mitteln durch Sithis selbst, mit fünf Kindern gesegnet war. Als ein verdrehter Akt der Anbetung erschlug sie alle fünf von ihnen, um sie zu Sithis zu senden, um in der Leere zu wohnen. Dafür wurde sie von den Stadtbewohnern gelyncht. Als eine spirituelle Entität, ist sie autoritär, grausam, sehr weitsichtig und hinterhältig. Sie ist die einzige direkte Verbindung zwischen Sithis und seinen Dienern der sterblichen Gefilde.

In schlimmen Zeiten, wenn es keinen gesalbten Zuhörer gibt, kommt der dunkle Wille der Nachtmutter einem vertrauenswürdigen Mitglied zugute, der dann ihr Hüter wird. Dieses Individuum schützt dann ihre unheiligen Überreste, bis ihr Sarg gesichert ist und ein Zuhörer eingesetzt wurde.