Kyrs Notizbuch

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Skyrim Logo.png Ein neues Bild wird für diese Seite benötigt.
Du kannst dem Skyrim Wiki helfem, indem du ein Bild hochlädst.
Kyrs Notizbuch
Book Dossier1.png
{{{extra}}}
Art Buch
Fertigkeitenbaum [[]]
Position
Schaden
Rüstung
Gewicht 1
Grundwert 5
Stufe
Name der Garnitur
vorheriger Band [[]]
nächster Band [[]]
Zutaten
Aufstiegszutaten
ID 000d0e4e

Beschreibung : Ein Tagebuch eines Räubers.

Fundorte



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frosthauchkrypta, Woche 12. Was für ein Disaster. Wir haben seit Wochen keine Karavane mehr gesehen. Wir haben gegenwärtig Boden in den Tunneln verloren - Thal und seine Gruppe wurden zerschmettert, als ihr Bereich einstürzte. Ich habe Worte der Meuterei gehört. Wenn die nächste Woche nicht besser wird... / Frosthauchkrypta, Woche 12. Zwei neue Mitglieder - Eisa und Ra'jirr. Das Mädchen sagt, sie hätte Zeit in der Cidhna-Mine, unten in Markhart, zugebracht und es zeigt sich - sie hat mehr Erfahrung denn alle anderen von uns zusammen genommen. Ich habe sie in die Verantwortung für die Grabung genommen. Die Katze ist gut mit dem Schwert, so habe ich ihn mit den Räubern nach oben geschickt.
Frosthauchkrypta, Woche 14. Die Tunnel gehen gut voran. Eisa machte gerade gestern unsere erste große Entdeckung - eine vergrabene Truhe mit mit mehreren hundert Goldstücken. Oben haben Ra'jirr und seine Gruppe diese Woche fünf Händler getroffen, rein und raus, schneller als die Wachen reagieren konnten. Es scheint als würden die DInge so voran gehen, wie ich es mir vorstelle. / Frosthauchkrypta, Woche 15. Der Tunnel öffnete sich in eoine Art riesiger Höhle. Da gibt es einen ganzen Wald da unten - ich habe ein schönes Schwert gefunden, dass da an einer Art Monument lag. Aber es ist seltsam. Eerie. Was ist das für ein Ort? Er ist nicht wie wie die anderen Höhlen, die ich bisher sah.
Frosthauchkrypta, Woche 16. Ich glaube die Katze ist verrückt geworden. Urplötzlich kann er sich nicht mehr konzentrieren und spricht dauernd zu sich selbst. Er wurde von unserem besten Räuber zu unserem schlaechtesten - verbockte zwei Überfälle an diesen Tag. Eisa versucht von ihm abzulenken, aber sie kann keinen in die Irre führen. / Später dann, fragte er, ob er mein Schwert sehen dürfte, bettelte darum, es sich ausleihen zu dürfen. Als würde ich ihn seine Pfoten darauflegen lassen, es ist so schön, perfekt ausbalanciert, besser als jedes andere, dass ich bisher in den Händen hielt. SIcher, er kann es haben - direkt in seinen Bauch.