Kyneshain

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kyneshain

Kyneshain ist eine kleine Niederlassung, die südlich der Stadt Windhelm am Übergang vom Fürstentum Pale zum Fürstentum Ostmarsch liegt. Das herausragendste Merkmal dort ist das Gasthaus Düsterwald in der die meisten der Anwohner wohnen. Jene die nicht im Wirtshaus wohnen, leben in einem kleinen Lager in der Nähe. Viele der dortigen Menschen arbeiten in der Dampfbruchmine.

Während der Mission Eine Klinge im Dunkeln, wird das Drachenblut ausgesendet, um ein Drachengrabstelle zu untersuchen, die oberhalb der Niederlassung liegt. Der Drachen, der sich selbst dort begraben vorfindet, ist Sahloknir, dessen Wiedererweckung sich gerade im mittleren Bereich befindet, als das Drachenblut dort ankommt.

Kyneshain wird im Laufe des Spielfortschritts durch einen Drachenangriff fast vollständig zerstört, was die EInwohner dazu zwingt, in dem bereits weiter oben erwähnten Lager zu leben.

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gasthaus Düsterwald[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fokus der Niederlassung war und ist das Gasthaus.

Dampfbruchmine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die nahe Mine scheint in einem schlechte Zustand zu sein, wenn man den Erläuterungen von Dravynea der Steinweberin glauben schenkt, die mit ihrer Magie die Stollen sichert.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

bemerkenswerte Geegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wirtshaus: