Ilinaltas Tiefe

Aus Skyrim Wiki
(Weitergeleitet von Ilinaltas Sintflut)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ilinaltas Tiefe

Ilinaltas Tiefe

Ilinaltas Tiefe ist eine hauptsächlich überschwemmte und zusammengefallene Festung, lokalisiert entlang der nördlichen Küste des See Ilinalta. Innerhalb der Ruine sind einige gefährliche Totenbeschwörer, deren Leibeigenen und Skelette. Gemäß lokaler Legenden ist dies ein verfluchter Ort. Scheinbar versank die Festung überraschend an einem einzigen Tag. Es gibt Geschichten von Menschen, die in die Nähe des Sees gingen und nie wieder zurückkehrten.

Hier gibt es auch ein Tagebuch des Fischers, genauso wie Kopien der Bücher Wasseratmung, Die Türen ins Reich des Vergessens, Tragödie in Schwarz und Das Amulett der Könige. Auch gibt es hier einen Arkanen Verzauberer und ein Alchemielabor.

Orte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ilinaltas Sintflut[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dies ist, wo die Überreste von Malyn Varen, sein Zauberbuch und Azuras zerbrochener Stern gefunden werden können (nur zugänglich, wenn man die nachfolgende Aufgabe spielt).

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bücher ×20+, viele Tränke, Menschliches Herz, Seelensteinfragment ×8 und Betten ×9.
  • Wasseratmung, tauche in den Teich, ein paar Stufen hinab, gleitend auf eine Zimmerdecke in dem Unterwasserraum.
  • Truhe ~2700 (andere Seite der hölzernen Zugbrücke), ~1100 (tauche nahe der Zugbrücke, schließe die Unterwassertür auf) Gold.png (L32).

Ilinaltas Sintflut: