Höhle am Hobswasserfall

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Höhle am Hobswasserfall

Höhle am Hobswasserfall

Die Höhle am Hobswasserfall ist eine Eishöhle, in der Nähe der nördlichen Küste von Himmelsrand, zwischen Winterfeste und Dämmerstern, direkt unterhalb der Frostflussleuchtturm. Sie wird bewohnt von gefährlichen Totenbeschwörern und Skeletten.

Im Schlafquartierbereich, auf dem Boden einer Grube unterhalb einer hölzernen Brücke, findet sich ein Ungewöhnlicher Stein. Am fernen Ende der Höhle, steht eine große Truhe, die Panteas Flöte enthält.

Auf dem Altar liegt eine tote Frau, genannt Larina und ein Rothwardone liegt tot in einer Zelle.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

besondere Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]