Gyldenhulhügelgrab

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gyldenhulhügelgrab
Gyldenhulhügelgrab Altar

Gyldenhulhügelgrab

Das Gyldenhulhügelgrab ist eine Nord-Ruine, lokalisiert am nordwestlichen Ende der Horkerinsel, direkt im Osten des Skaal-Dorfes.

Ein toter Abenteurer trägt eine Zerrissene Notiz und eine Kopie des Buches Todesmal an seinem Körper. Eine der beiden Stalhrim-Adern öffnet in der ersten Kammer den Durchgang.

Das Hügelgrab kann mithilfe einer Alten Nord-Spitzhacke geöffnet werden. Das innere Hügelgrab benötigt einen Schlüssel, nur erhältlich während der Aufgabe Todesmal. Dieser führt zu einer Schatzkammer und zu Haknir Todes-Mal.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

besondere Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Innerhalb der Schatzkammer: