Hello there! We are conducting a survey to better understand the user experience in making a first edit. If you have ever made an edit on Gamepedia, please fill out the survey. Thank you!

Frostbissspinne

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frostbissspinnen sind Spezies von giftigen Spinnen, die überall in Himmelsrand leben. Sie können typischerweise bei der Tätigkeit gefunden werden, ihre Nester im tiefen Untergrund von Ruinen oder Höhlen zu bauen, können aber genauso häufig an der Oberfläche in bewaldeten Gebieten gefunden werden. Ihre Netze können bisweilen sehr stabil und dick genug sein, um eine Passage zu verhindern, obgleich sie aber dünn genug sind, sie zu zerschneiden oder zu zerschlagen. Frostbissspinnen sind die Quelle des Frostbissgiftes, dass an Waffen angewendet werden kann.

Die Spinnen attackieren in Gruppen und auf Distanz durch spucken ihres Giftes, welche langsam die Ausdauer beim Aggressor senkt, bevor dieser die Distanz unterschreitet und sie dann mit ihren Vorderbeinen angreifen. Sie existieren in zwei Größen, normal und groß. Es gibt eine Spinne, genannt Nimhe, welche ihr Lager außerhalb der Zwergenruine unter Markarth hat.

In Gruppen sind sie bösartig und können so ihr Gift sehr gut zum Einsatz bringen, mit dem sie die Ausdauer senken. Wenn die Spinnen getötet sind, kann deren Gift von ihrem toten Körper genommen werden.

Große, runde Beutel können in ihren Höhlen gefunden werden. In solchen Beuteln sind Spinneneier enthalten, welche als alchemistische Zutat genutzt werden kann.



Variationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Frostbissspinne — Basistypus.
  • Riesige Frostbissspinne — Ein größerer und zäherer Typus.
  • Verwundete Frostbissspinne — Eine spezielle Art der großen Frostbissspinne

spezielle Spinnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]