Vampir

Aus Skyrim Wiki
(Weitergeleitet von Fürst der Nacht)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newheader left.png Dieser Artikel ist unvollständig. Du kannst das Skyrim Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust. Newheader right.png


Vampire sind Monster in Himmelsrand. Es ist möglich, durch diese Kreaturen an Vampirismus zu erkranken (Sanguinare Vampiris).

Vampire sind untote Kreaturen, die Waffen handhaben können und Lebenskraft aussaugen und Zaubersprüche nutzen. Die Vampire von Himmelsrand sind bekannt als Volkihar und besitzen frostbasierte Macht und, übereinstimmend mit dem Buch Unsterbliches Blut haben sie die Fähigkeit durch Eis gleiten.

In ihrer Erscheinung sehen Vampire exakt wie Menschen aus, wenn sie nicht angreifen, abgesehen von ihrem schwach rötlich Augen. Ihre Beißzähne stehen nicht sehr weit hervor. Wenn ein NPC einen Vampir entdeckt, wir der NPC diesen bei Sichtkontakt angreifen, wenngleich dies nicht das Fall ist, sollte der Spieler ein Vampir sein. NPCs werden den von Vampirismus befallenen Spieler nur attackieren, wenn sich dieser nicht in den vergangenen vier Tagen an einer schlafenden Person ernährt hat, was diesen zu einem Stufe vier Vampir macht. Auf Stufe vier werden die NPCs den Spieler bei Sichtkontakt angreifen, bis er sich ernährt hat und zu einem Stufe drei Vampir wird.

Variationen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Junger Vampir – Stufe 1
  • Vampir – Stufe 6
  • Blutiger Vampir – Stufe 12
  • Vampirnebelläufer – Stufe 20
  • Vampirnachtpirscher – Stufe 28
  • Uralter Vampir – Stufe 38
  • Volkiharvampir – Stufe 48
  • Vampirmeister – Stufe 14 – 42
  • Volkihar-Meistervampir – Stufe 53
  • Fürst der Nacht – Stufe 60

The Elder Scrolls V: Dawnguard[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In The Elder Scrolls V: Dawnguard ist der Volkihar Vampir-Clan einer von zwei beitretbaren Fraktionen.