Erwachen im Morgengrauen

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Erwachen im Morgengrauen
Voraussetzung Becoming a vampire
Benötigte Artikel
Art Neben
Fraktion


Auftraggeber Gastwirte
Ort Morthal
Belohnung Heilung vom Vampirismus
Alternative Belohnung
benötigte Stufe
Gefolgt von
Aufgabe-Ziele



Lösungsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn das Drachenblut zu einem Vampir geworden ist und geheilt werden möchte, gibt es nur einen Weg dies zu tun. Nach Gerüchten fragend in verschiedenen Tavernen wird schließlich erbringen, dass Falion, ein Magier, in Morthal ist, der auf das Studium von Draugr, Vampiren und den Untoten im allgemeinen, spezialisiert ist.

Sprich mit Falion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Drachenblut kann dann nach Morthal gehen und mit dem Magier reden, der direkt bemerkt, dass das Drachenblut an Vampirismus leidet. Er wird dann anbieten, die Erkrankung zu heilen, fragt aber dafür nach einem gefüllten schwarzen Seelenstein für das Ritual.

Bringe einen gefüllten schwarzen Seelenstein nach Morthal[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Seelenstein kann auf irgend eine Weise erlangt werden, Falion verkauft einen für einen stufenabhängigen großen Haufen Gold, Enthir verkauft auch welche und wenn er noch nicht gefüllt sein sollte, dann muss er auch genutzt werden, um Seelen von anderen Charakteren zu fangen (kleinere Seelen werden es nicht tun). Wenn erledigt, muss der Stein zu Fallion gebracht werden.

Triff Falion im Morgengrauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Magier arrangiert es dann, sich mit dem Drachenblut im Schwarzmarsch im Morgengrauen zu treffen, um das Ritual durchzuführen.

Sprich erneut mit Falion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Schwarzmarsch muss das Drachenblut mit Falion in der Morgendämmerung reden (zwischen 5:00 und 6:00 Uhr in der Frühe).

Warte auf Falion, um das Ritual zu beenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Falion führt dann das Ritual durch (welches beinhaltet, dass der Bildschirm sich schwarz färbt) und heilt die Erkrankung.