Elsweyr

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Elsweyr war eine Provinz von Tamriel, die in der frühen Zweiten Ära bis zum zweiten Jahrhundert der Vierten vereinigt wurden. In 2Ä 309, waren die beiden Khajiiti-Königreiche Anequina und Pelletine durch die Heirat zwischen Kiergo und Eshita vereint. Während diese Ehe die regierenden Klassen vereinte und offiziell der Elsweyr-Staatenbund gebildet wurde, gab es Uneinigkeiten innerhalb der verschiedenen, ehemals getrennten Regionen. Beovr die Löwenmähne selbst eingriff, waren Aufruhr und Überfälle zwischen den Städten an der Tagesordnung.

Als dann der Frieden sich gefestigt hatte, waren die Khajiit schließlich ein vereinigtes Volk. Abhängig von der Ausrichtung der beiden Monde Masser und Secunda, wurde entweder eine Löwenmähne von den Anequina oder den Pelletine zum Herrscher der Elsweyr-Staatenbundes gewählt. In Wirklichkeit wurde diese Löwenmähne der Direktor der Konföderation, obwohl es noch andere Verantwortliche "in der Hinterhand" gab.

Woher der Name "Elsweyr" stammt, wird zwischen zwei Theorien diskutiert. Die eine Theorie besagt, der Namensursprung läge in einem alten Khajiiti-Sprichwort, welches besagt: "Das perfekte Land ist immer woanders " (woanders = elsewhere; Anm. d. Übersetzers). Die zweite Theorie macht die Khajiiti-Version des Wortes "Paradies" zum namensgebenden Ursprung, welches Llesw'er genannt wird. Höchstwahrscheinlich kommt der Name der Provinz aus einer Kombination beider Theorien.

Elsweyr war Teil des Septim-Kaiserreiches (oder das "Dritte Kaiserreich"), bis die Thalmor forderten, Masser und Secunda zurück in den Nachthimmel zu entlassen und die leeren Nächte zu beenden. Als dann die beiden Zwillingsmonde in den Nachthimmel zurückkehrten, vekündeten die Khajiit die Thalmor zu deren Erlösern, und wollten deshalb Alinor unterstützen. Allerdings war das Dritte Kaiserreich (nicht mehr das Septim-Kaiserreich) mit dieser Entscheidung nicht einverstanden. Die Khajiit rebellierten gegen das Kaiserreich und die Thalmor unterstützten diesen Putsch. Nachdem das Kaiserreich aus dieser Provinz vertrieben war, wurde der Elsweyr-Staatenbund aufgelöst. Anequina und Pelletine erstarkten erneut zu ihrer früheren Macht, und beide unterzeichneten einen Staatsvertrag mit den Sommerset Inseln, und machten den Aldmeri-Bund zu einer Koalition von Staaten, anstatt zu einer dominierenden Invasionsmacht.

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]