Ein einfältiger Halunke

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newheader left.png Dieser Artikel ist unvollständig. Du kannst das Skyrim Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust. Newheader right.png


Ein einfältiger Halunke
Voraussetzung Geistiges Gift
Benötigte Artikel {{{erforderlich}}}
Art
Fraktion

Diebesgilde

Auftraggeber Mercer Frey
Ort Zwinkernder Skeever
Einsamkeit
Lagerhaus der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft
Salzwassergrotte
Belohnung Eine Aufwertung eiens Diebesgildenrüstungsteils durch Tonilia.
Alternative Belohnung
benötigte Stufe
Gefolgt von Vielsagendes Schweigen
Aufgabe-Ziele


Lösungsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die bisherige Entwicklung brachte den Namen hinter dem mysteriösen Zeichen auf dem Schuldschein nicht zu Tage, die gleiche Markierung, wie sie auch auf der Kaufurkunde von Goldenglanz zu sehen ist. Die letztere brachte den Namen Gulum-Ei hervor… eine mögliche Spur.

Sprich mit Mercer Frey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mercer Frey erinnert sich des Namens Gulum-Ei al sein ehemaliger Gilden-Informant, der immer ein Auge auf Aktivitäten der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft hatte und gab immer einige ihrer Wertsachen weiter. In letzter Zeit allerdings sind seine Leistungen für die Gilde am Versiegen. Mercer schlägt ein scharfes Gespräch mit Gulum-Ei durch das Drachenblut vor.

(Optional) Sprich mit Brynjolf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein Gespräch mit Brynjolf bringt ein paar mehr Details über Gulum-Ei und das Lagerhaus der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft in Einsamkeit hervor.

Sprich mit Gulum-Ei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gulum-Ei kann im Zwinkernden Skeever in Einsamkeit angetroffen werden. Zunächst wird er eine komplette Ignoranz zur Schau stellen, aber die Nennung seines Namens auf der [Kaufurkunde von Goldenglanz]] belebt etwas seine Erinnerung, gibt dem aber keine große Bedeutung bei.

Um mehr Informationen aus Gulum-Ei zu bekommen, kann das Drachenblut ihn überzeugen, bestechen oder einschüchtern.

Stehlen des Feuerbrandwein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gulum-Ei lässt sich auf einen Handel ein. Im Austausch für Informationen hätte er gerne eine Kiste Feuerbrandwein, die das Drachenblut ihm besorgen soll. Die Kiste mit Feuerbrandwein findet sich irgendwo im blauen Palast. Keiner kümmert sich um diese Kiste.

Erhalte Informationen von Gulum-Ei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach erfolgreicher Überzeugungsarbeit erwähnt Gulum-Ei, das eine Frau mit einem Haufen Geld an ihn herangetreten wäre und ihn bat, in dieser Angelegenheit als Vermittler tätig zu sein und Aringoth für das Gut Goldenglanz auszuzahlen. Er tat wie es ihm aufgetragen, stellte keine großen Fragen und kehrte mit der Urkunde zurück. Die Frau wäre allerdings wütend auf Mercer Frey gewesen. Wie das auch sein mag, Gulum-Ei hat den Namen der Frau nie herausgefunden.... so sagt er zumindest.

Beschatte Gulum-Ei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Drachenblut ist nicht davon überzeugt, dass Gulum-Ei alles gesagt hat, was er weiß und entscheidet sich, dem Argonier zu folgen. Gulum-Ei verlässt die Taverne, besonnen zum Lagerhaus der Ost-Kaiserlichen Handelsgesellschaft gehend, das gegenwärtig am Haupteingang nicht bewacht wird.

Tipp: Die Verfolgung von Gulum-Ei beinhaltet schleichen, oder zumindest nicht bemerkt werden. In dem Warenhaus muss das Drachenblut hinter die Wachen gelangen, ohne dabei bemerkt zu werden, um Gulum-Ei nicht aufmerksam zu machen. Deshalb ist es keine schlechte Idee, deinen Begleitern zu sagen, dass sie außerhalb des Hauptzugangs zum Warenhaus warten sollen.

Tipp: An der nord-östlichen Seite der Warenhaushöhle, ein paar Stufen aufwärts, gibt es ein hölzernes Haus, welches die Ost-Kaiserliche Handelsroutenkarte beinhaltet, ein ungewöhnlicher Gegenstand, für den Delvin Mallory sehr erfreut sein wird. (Ein erneuter Besuch sollte am besten zum Ende der Aufgabe hin getätigt werden, bevor man zu Mercer zurückkehrt.)

Folge Gulum-Ei durch das Warenhaus, die Wachen dabei umgehend, verlässt er schließlich die Höhle über einen schwierig einzusehenden Weg hinter ein paar Regalen, um die Salzwassergrotte zu betreten. Nachdem man zehn Banditen überwunden hat, schleichen kann auch hier eine Option sein, kann man Gulum-Ei am anderen Ende der Grotte finden.

Konfrontiere Gulum-Ei[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn sich das Drachenblut annähert, wird Gulum-Ei, der Argonier, schnell nachgeben. Man kann entscheiden, wie man mit dem furchtsamen Gulum-Ei umgehen möchte. Man kann ihn beruhigen, indem man ihm verspricht, Mercer gegenüber nicht zu erwähnen, was ihn belasten könnte, oder man verbleibt neutral, fordert zunächst die Informationen und entscheidet danach, wie man weiterverfährt oder droht ihm mit dem Tod.

Wie es sich herausstellt, zieht die eine Frau, mit Namen Karliah, im Hintergrund alle Fäden und es hat den Anschein, als hätte sie, bei ihrer Flucht, den letzten Gildenmeister getötet.

Sollte sich das Drachenblut dazu entschlossen haben, gegenüber Gulum-Ei Milde walten zu lassen, wird dieser zukünftig seine Dienste als Hehler anbieten.

Finde alternative Informationsquellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Töten von Gulum-Ei erfordert eine andere Herangehensweise. (???)

Kehre zu Mercer Frey zurück[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Drachenblut kehrt, mit dem Namen der mysteriösen Widersacherin zu Mercer Frey zurück, die allen Anschein nach, Die Diebesgilde zu Fall bringen möchte. Mercer ist sehr schockiert, als er den Namen Karliah hört, einen Namen, so sagte er, von dem er hoffte, nie wieder hören zu müssen und nach ein paar Anregungen erzählt er eine Geschichte, als sie beide früher Partner in der Gilde waren, bis sie den Gildenmeister Gallus Desidenius tötete. Ihre Motive seien Rache gewesen zu sein, wobei Mercer diese nur erraten kann.

Unabhängig davon, instruiert Mercer Tonilia, als Belohnung für die überbrachten Informationen, dass diese ein Teil der Diebesgildenrüstungsgarnitur des Drachenblutes aufwertet, d.h. entweder die Handschuhe, den Hut, die Rüstung oder die Stiefel.

Mercer entscheidet sich, Karliah hoch zu nehmen, um den Konflikt ein für alle Mal zu beenden und das Drachenblut hat die Ehre, dies in der Aufgabe Vielsagendes Schweigen miterleben zu dürfen.