Dossier der Thalmor: Esbern

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Newheader left.png Dieser Artikel ist unvollständig. Du kannst das Skyrim Wiki unterstützen, indem du ihn weiter ausbaust. Newheader right.png


Dossier der Thalmor: Esbern
Book Dossier2.png
{{{extra}}}
Art Buch
Fertigkeitenbaum [[]]
Position
Schaden
Rüstung
Gewicht 1
Grundwert 5
Stufe
Name der Garnitur
vorheriger Band [[]]
nächster Band [[]]
Zutaten
Aufstiegszutaten
ID 0003af29

Beschreibung : Ein Dossier aufgenommem durch die Thalmor, die ihre Nachforschungen bezüglich Esbern beschreiben.

Fundorte



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Status: flüchtig (nur gefangennahme), höhere Prioritäty, Abgesandten-Genehmigungsstufe

Description: männlich, Nord, späte 70er

Hintergrund:

Esbern war einer der Lehrmeister der Klingen, vor dem Ersten Krieg gegen das Kaiserreich. Er war kein Agent das Außendienstes, aber es wird gegenwärtig angenommen, dass er hinter ein paar der zerstörendsten Operationen stack, die von den Klingen während den Vorkriegsjahren ausgeführt wurden, einschließlich dem Falenesti Vorfall und dem Bruch des Blaufluss-Gefängnises. Seine Akte war für viele Jahre inaktiv, ein unentschuldbarer Fehler seitens meiner Vorgänger (welche nach Alinor zur Bestrafung und Umerziehung zurükbeordert wurden), in dem irrigen Glauben, dass er kaum eine Bedrohung wäre aufgrund seines fortgeschrittenen ALters und dem Fehlen an Felderfahrung. Einen heilsame Mahnung an alle operationellen Stufen, dass kein Klingenagent mit einer niedrigen Priorität versehen werden darf, aus welchem Grund auch immer. Alle müssen gefunden werden und Gerechtigkeit muss über sie kommen.

operationelle Notizen:

Wir sind noch immer im Dunkeln bezüglich dem Grund und der Bedeutung der Wiederkehr der Drachen, so habe ich die Gefangennahme von Esbern als unsere höchste Priorität angesetzt, da er als einer der Experten in der Drachengeschichte der Klingen gilt. Bedauerlicherweise müssen wir noch ihr Wissen über das Thema der Drachen abgleichen, welches von deren Akavir-Orginalen abgeleitet wurden und es ist weiterhin unserem eigenen Wissen weit überlegen (welches hauptsächlich theoretischer Natur ist). Die Arrchive des Wolkenherrschertempels, von dem angenommen wird, dass es das primäre Archiv für die ältesten Geschichten der Klingen ist, wurde weitläufig, während der Belagerung, zerstört und obgleich große Anstrengungen getan wurden, das zu rekonstruieren, war verloren ging, scheint es nun, dass die meisten der Aufzeichnungen bezüglich der Drachen, entwerder entfernt oder vor unserem Angriff zerstört wurden. Folglich verbleibt Esbern als unsere beste Gelegenheit, zu lernen, warum und wie die Drachen zurückkehren konnten. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die Klingen selbst irgendwie mit der Drachenrückkehr im Zusammenhang stehen.

Wir haben kürzlich eine verlässliche Information erhalten, dass Esbern noch am Leben ist und sich irgendwo in Rifton verbirgt. Eine Befragung eines möglichen Augenzeugen dauert an. Wir müssen vorsichtig fortfahren, um zu vermeiden, dass Esbern auf diese Gefahr aufmerksam gemacht wird. Wenn er tatsächlich in Rifton sein sollte, darf ihm keine Möglichkeit zu Flucht gegeben werden.

— Thalmor Agenten