Die dralle argonische Maid, Folioausgabe

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die dralle argonische Maid, Folioausgabe
Book1.png
Die Dralle argonische Maid
Folioausgabe

Von:
Crassius Curio
Art Buch
Fertigkeitenbaum [[]]
Position
Schaden
Rüstung
Gewicht 1
Grundwert 25
Stufe
Name der Garnitur
vorheriger Band [[]]
nächster Band [[]]
Zutaten
Aufstiegszutaten
ID xx02bac7

Beschreibung : Eine signierte Folioausgabe von Das großartige Spiel.

Fundorte



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Werte Familie Arano,

als ich damals auf eurer Türschwelle in Morrowind erschien, erwartete ich, zurück auf die Straße geworfen und wie Ungeziefer zertreten zu werden. Doch ihr habt stattdessen die Wärme und Sicherheit eures Hauses angeboten. Dafür gebührt Euch mein immerwährender Dank. Bitte nehmt diese seltene Folioausgabe meiner Werke als Zeichen meiner Dankbarkeit für eure Gastfreundschaft.

Crassius Curio


Akt IV, Szene III, Fortsetzung

Lupft-Ihren-Schwanz
Bestimmt nicht, Herr! Ich bin nur hier, um Eure Gemächer zu putzen.


Crantius Colto
Ist das der einzige Grund, aus dem Ihr hier seid, meine Kleine? Die Gemächer?


Lupft-Ihren-Schwanz
Ich weiß gar nicht, was Ihr damit andeuten wollt, Herr. Ich bin nur eine arme argonische Maid.


Crantius Colto
Ja, das seid Ihr, meine Süße. Und eine gute noch dazu. So starke Beine und so ein wohlgeformter Schwanz.


Lupft-Ihren-Schwanz
Ihr macht mich ganz verlegen, Herr!


Crantius Colto
Keine Angst. Hier bei mir seid Ihr in Sicherheit.


Lupft-Ihren-Schwanz
Ich muss fertig putzen, Herr. Meine Herrin reißt mir sonst den Kopf ab!


Crantius Colto
Putzen, ja? Ich hab da was für Euch. Hier, Ihr könnt meinen Speer wienern.


Lupft-Ihren-Schwanz
Aber der ist ja riesig! Das könnte die ganze Nacht dauern!


Crantius Colto
Ich habe jede Menge Zeit, meine Süße. Jede Menge Zeit.

ENDE VON AKT VI, SZENE III


AKT VII, SZENE II, FORTSETZUNG

Lupft-Ihren-Schwanz
Meine Güte, das ist aber ein dicker Laib! Wie soll der denn in meinen Ofen passen?


Crantius Colto
Dieser Laib ist noch nicht bereit zum Backen, meine Süße. Er muss erst noch aufgehen.


Lupft-Ihren-Schwanz
Wenn wir dem bloß irgendwie nachhelfen könnten. Wie könnte ich das wohl anstellen?


Crantius Colto
Oh, meine törichte kleine argonische Maid, Ihr müsst Eure Hände benutzen.


Lupft-Ihren-Schwanz
Soll ich den Laib kneten? Hier?


Crantius Colto
Natürlich.


Lupft-Ihren-Schwanz
Aber was ist, wenn die Herrin mich erwischt? Euer Laib war doch dafür bestimmt, ihren Hunger zu befriedigen.


Crantius Colto
Keine Sorge, mein zartes Blümchen. Ich werde die Bedürfnisse der Herrin später befriedigen.


Lupft-Ihren-Schwanz
Also gut, aber mein Ofen ist leider nicht heiß genug. Es könnte Stunden dauern!


Crantius Colto
Ich habe jede Menge Zeit, meine Süße. Jede Menge Zeit.

ENDE AKT VII, SZENE II

— Crassius Curio