Die Katzen von Himmelsrand

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Katzen von Himmelsrand
Book Brown.png
Die Katzen von Himmelsrand

Ein Bericht von
Aldetuile
Art Buch
Fertigkeitenbaum [[]]
Position
Schaden
Rüstung
Gewicht 1
Grundwert 7
Stufe
Name der Garnitur
vorheriger Band [[]]
nächster Band [[]]
Zutaten
Aufstiegszutaten
ID 000ed605

Beschreibung : Eine Studie über Säbelzahntiger

Fundorte



Inhalt[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ich wurde zu dieser eisigen Ödnis gesandt, um die dortigen, indigenen Katzen zu katalogisieren und zu studieren, was soweit auch ereignislos verlief. Nach Monaten der Wanderung habe ich aber nur ein paar Variationen der gleichen Basisspezies vorgefunden.

Während meiner Reisen begegnete ich verschiedenen Khajiit, die von ihrer Sippe verstoßen wurden und sich dann in Himmelsrand niederließen. Sie waren wenig hilfreich, fast feindselig, vielleicht weil sich fürchteten, ich würde ihren Aufenthaltsort verraten. Ich kann nicht sagen, dass ich sehr verwundert bin, hier nur wenige Khajiit anzutreffen, denn hier ist es kalt und abweisend.

Säbelzahntiger sind grundsätzlich Riesenkatzen, die zwei gefährliche scharfe Frontzähne entwickelt haben.

Die durchschnittliche Säbelzahnkatze hat ein rötliche-braunes Fell, um mit der grasigen Umgebung zu verschmelzen, ich habe sie aber herumschleichen gesehen und beim Schlafen auf Felsen beobachtet, deshalb glaube ich nicht, dass das Fell speziell zur Tarnung dient.

Die primäre Attacke der Säbelzahnkatze sind Beißattacken, sie kann sich aber auch kurz aufrichten, und mit ihren Vorderpranken angreifen. Ich habe sie auch auf ihre Beute vorwärts springen sehen, in einer speziellen kraftvollen Attacke.

Die Schneeversion der Säbelzahnkatze hat ein gepunktetes weißes Fell, von dem ich annehme, dass es häufiger zum heranpirschen genutzt wird, als bei den Kusinen der Ebenen.

Von den Zähnen der Katzen wird behauptet, dass sie für Tränke nützlich sein sollen, welche die verbrauchte Ausdauer wieder herstellt, wie auch für Tränke, die zeitweilig ein besseres Auge für Schmiedetätigkeiten hervorruft.

Ein gewandter Jäger kann gewöhnlich den Pelz und die Zähne seiner Beute bergen, berichtet aber, dass das Fleisch geschmacklos und nicht für den Verzehr geeignet sein.

— Aldetuile