Der Spuckende Netch

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Spuckende Netch
Die Inneneinrichtung

Der Spuckende Netch ist ein Gasthof in Rabenfels. Er wird bewirtet von Geldis Sadri, die auch EIgentümerin ist. Das Wirtshaus hat keinen ansässigen Barden, vermietet aber Zimmer.

Die Geschichte hinter dem WIrtshausnamen ist beschrieben von Geldis und ist wie folgt:

Es gibt gegenwärtig eine lustige Geschichte hinter diesem Namen, mein Freund. Es ist schon ein paar Jahre her, als ich zu den Kais hinunter ging und einen Dunmer mit einer Flasche Sujamma in der Hand umhertaumeln sah. Er war einer meiner Stammkunden und neigte dazu schwer zu trinken, so dass ich nicht sehr überrascht war. Ah, aber dieser spezielle Dunmer so war nackt wie am Tage seiner Geburt und er sang haarsträubend aus voller Lunge. Wie ich so dieses Spektakel betrachte, schwebte ein Netch über die Schutzmauer auf ihn zu. Der Mann schaute geradezu nach oben zu dem Netch… und rief “Nimm einen Schluck!” und schleuderte die Flasche hoch… und sie kam nie zurück. Nun, die Flasche zerbrach an dem Netch und es musste den Inhalt hinuntergeschluckt haben, weil es anfing, irgendwie gekippt weiter zu schweben. Schließlich stoppte es und begann zu zittern. Ein paar Momente später, spie es die fauligste Flüssigkeit, die deine Nasenlöcher jemals überfiel, aus seinem Schlund. Ich habe viele Betrunkene in meinem Leben gesehen und ich kann dir hier und jetzt sagen, dieser Netch war krank.

— Geldis Sadri

Charaktere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Beinhaltet[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gegenstände[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]