Adrianne Avenicci

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Adrianne Avenicci
AdrianneAvenicci.png
{{{extra}}}
Volk
Kaiserliche
Geschlecht
weiblich
Ort(e)
Weißlauf
Dienste
Schmied

Adrianne Avenicci ist eine ambitionierte Schmiedin in Weißlauf. Hat man Brisenheim erworben, so ist Adriannes Schmiede großartig gelegen, da die Kriegsjungfer direkter Nachbar und nah beim Tor von Weißlauf ist. Man findet dort eine Metallschmelze, einen Schleifstein und ein Gerbgestell.

Bei Adrianne kann man auch die Einführung in die Schmiedekunst erhalten, dafür muss man einen Eisendolch und einen Pelzhelm herstellen und beides verbessern. Sie handelt zwar mit allen möglichen Schmiedegegenstände, den Laden Kriegsjungfer führt aber ihr Ehemann Ulfberth Kriegs-Bär, der ihn ihr zu Ehren so benannt hat. Adriannes Vater ist der Vogt Proventus Avenicci, den man in Drachenfeste antreffen kann. In einer Aufgabe wird Adrianne den Spieler darum bitten ein Schwert, dass sie für Jarl Balgruuf der Ältere gefertigt hat, ihrem Vater zu überbringen.


Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Trivia[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Sollte Adrianne unverhofft ableben (was durchaus bei einem Vampirangriff geschehen kann), erwähnt Ulfberth, wenn man ihn auf die Geschäftssituation anspricht, dass er seit ihrem Tod von nun an den Khajiit die Waffen abkauft.
  • Hat man Adrianne den Gefallen mit der Schwertlieferung getan, so erhält man nach ihrem Tod ein kleines Erbe.