Überwindung der Sicherheitsmaßnahmen

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Überwindung der Sicherheitsmaßnahmen
Voraussetzung Bis dass der Tod euch scheidet
Benötigte Artikel {{{erforderlich}}}
Art Fraktion
Fraktion

Dunkle Bruderschaft

Auftraggeber Gabriella
Ort Zuflucht der Dunklen Bruderschaft
Drachenbrügge
Belohnung
Alternative Belohnung
benötigte Stufe
Gefolgt von Der Wahnsinn hat ein Ende
Aufgabe-Ziele


Lösungsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den Kaiser dazu zu bringen, Himmelsrand zu besuchen, um die Ermordung seiner Cousine Vittoria Vici während ihrer Vermählungszeremonie zu untersuchen, ist nur der erste Teil von Amaund Motierres Plan, dass Die Dunkle Bruderschaft auf den Kaiser selbst ein Attentat verüben kann.

Wie Astrid erläutert, steht die Aufweichung der Sicherheitsmaßnahmen rund um den Besuch des Kaisers als nächstes auf der Tagesordnung. Für die Einzelheiten schickt sie das Drachenblut, um mit Gabriella zu reden.

Sprich mit Gabriella[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es stellt sich heraus, dass Kommandant Maro in Himmelsrand für die Sicherheit des Kaisers zuständig ist, ihn aber zu töten, würde nur den Kaiser warnen und der Kommandant würde einfach durch eine andere Person ersetzt werden. Der Plan ist deshalb, den Kommandant stark abzulenken, indem man seinen Sohn Gaius Maro tötet, einen Sicherheitsbeauftragten, der für alle Orte zuständig ist, die der Kaiser besuchen möchte und ihn durch einen Brief auf seiner Leiche zu diskreditieren. Der falsche Brief belegt Gaius' Beteiligung an einem komplett, den Kaiser zu ermorden. Wenn Gaius aufgefunden wird, wird es dem Kaiser einen falschen Eindruck von Sicherheit vermitteln. Alles das wird mit Bestimmtheit einen Skandal für Kommandant Maro und für seine Familie verursachen, der ihn hinreichend ablenkt und dabei die Sicherheit schwächt.

Gabriella gibt dem Drachenblut den Belastender Brief und erwähnt, dass das Diskreditieren von Gaius in einer der großen Städte, zu einem zusätzlichen Bonus führt.

Ein erneutes Gespräch mit den Mitgliedern der Dunklen Bruderschaft, bevor man auf die Mission geht, kann aufschlussreich sein.

(Optional) Stehle Gaius Maros Reiseplan[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf zum Außenposten des Penitus Oculatus. Dort wird das Drachenblut Zeuge, wie Kommandant Maro eine spezielle Aufgabe an Gaius Maro gibt, alle Orte auszukundschaften, die der Kaiser besuchen wird. Er wünscht ihm dafür alles Glück.

Wie Gariella darlegt, kann ein detaillierter Reiseplan von ihm in dem Außenposten des Penitus Oculatus entwendet werden. Die wichtige Information ist die, dass Gaius' erster Halt in Einsamkeit ist, in der Nähe des dortigen kaiserlichen Turmes.

Töte Gaius Maro[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vorauseilen, um genau zu sehen, wo Gaius Maro auftaucht und in der Stadt herumsteht, sollte bei der Planung des Attentates helfen.

Gaius Maro wird für einige Zeit im Hof der Hauptburg stehen, vor dem Eingang zum kaiserlichen Turm in Einsamkeit.

Tipp: Halte dich im Hintergrund in Richtung des Tempels der Göttlichen, noch immer in Hof stehend, aber außerhalb der direkten Sichtlinie der Wachen. Nutze einen starken Bogen und machtvolle Pfeile, schleiche dich an und tätige töte Gaius mit einem einzelnen Schuss. Das wird die Wachen zum Ziel treiben, nutze einen Unsichtbarkeitstrank, um außerhalb deren Wahrnehmung zu bleiben.

Lege den belastenden Brief auf Gaius Maros Leiche[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nun kommt der schwierige Teil. Da nun Wachen rund um die Leiche von Gauis sind, wird es schwierig den Beweis an ihm unterzubringen, da eine Interaktion des Drachenblutes, während dieser unsichtbar ist, ihn direkt wieder sichtbar machen wird. Der Belastender Brief an Gaius Maros Leiche, wird von den Wachen direkt bemerkt werden.

Tipp: Bevor du Gaius angreifst, schleiche dich an ihn heran und lege den Beweis in seinem Inventar ab, zu einem Zeitpunkt, da er noch am Leben ist. Und dann erst gehe in den Hinterhalt, schleiche und töte ihn. Ein Entkommen ist nun deutlich einfacher, ohne dabei entdeckt zu werden.

Berichte Gabriella[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kehre zu Gabriella in die Zuflucht der Dunklen Bruderschaft zurück und berichte ihr von der erfolgreichen Durchführung der Aufgabe. Sie wird beeindruckt sein und dir die Belohnung in Gold.png übergaben. Sollte Gaius innerhalb der Grenzen einer großen Stadt ums Leben gekommen sein, wird sie dem Drachenblut zudem Olavas Kleinod als Bonus-Dreingabe aushändigen.

Wenn das Drachenblut sich entschließt, dieses Kleinod an Olava die Schwache in Weißlauf weiterzugeben, wird ihm seine Zukunft verkündet.