Ödsturzhügelgrab (Aufgabe)

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Disambig.png Dieser Artikel ist über die Aufgabe Ödsturzhügelgrab. Für andere Bedeutungen, siehe Ödsturzhügelgrab.


Ödsturzhügelgrab (Aufgabe)
Voraussetzung Vor dem Sturm
Benötigte Artikel
Art Haupt
Fraktion


Auftraggeber Jarl Balgruuf der Ältere
Ort Ödsturzhügelgrab, Flusswald,
Drachenfeste
Belohnung Verzauberte stufenabhängige Rüstung,
Erlaubnis ein Haus in Weißlauf zu kaufen
Alternative Belohnung
benötigte Stufe
Gefolgt von Der Aufstieg des Drachen
Aufgabe-Ziele


Farengar Heimlich-Feuer, Jarl Balgruufs Hofzauberer, bat mich, einen Drachenstein aus dem Ödsturzhügelgrab zu bergen, eine Steintafel, von der er glaubt, dass sie eine uralte Karte von Drachenhügelgräbern beinhalte. Er hofft, dies würde ihm dabei helfen zu verstehen, wie und warum die Drachen zurück nach Tamriel kamen. Er war erfreut, als ich mit dem Drachenstein zurück kehrte und versprach, dass der Jarl mich für meine Aufwände entlohnen würde

— Drachenblut

In Flusswald, glaubt Jarl Balgruuf, hat Farengar Heimlich-Feuer einen angemessenen Auftrag für einen Abenteurer wie dich.

Ödsturzhügelgrab

Lösungsweg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprich mit Farengar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn du an der Aufgabe Die Goldene Klaue frühr schon teilgenommen hast, hast du diese Gebiet bereits besucht und auch den Gegenstand beschafft, nachdem Farengar fragte. Sprich mit Farengar und, wenn du den Drachenstein in deinem Eigentum hast, wirst du die Dialog-Option haben, den Stein Farengar zu zeigen. Wenn nicht, musst du zum Tempel vom Ödsturzhügelgrab (vorzugsweise mit der abgeschlossenen Aufgabe Die Goldene Klaue in deinem Tagebuch) und waten tief in dessen höhlenartige Tiefen, um den Drachenstein zu finden. Jedoch, wenn du diese Örtlichkeit betrittst und wartest, kannst du ein paar Banditen hören, die über die Goldene Klaue reden und es wird eine Aufgabe in deinem Tagebuch gestartet, auffordernd das Artefakt zu finden.

Berge den Drachenstein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halte dich in Richtung der verschneiten Berge, um kurz darauf den Banditen und feindlichen Bogenschützen zu begegnen. Gehe zu dem Ödsturzhügelgrab und betritt den baufälligen Tempel des Ödsturzhügelgrabes. Das Innere ist zu diesem Zeitpunkt spärlich bewohnt, aber du wirst viele Skeever-Kadaver vorfinden, genauso wie eine verschlossene Truhe an welcher du deine Schlösserknacken-Fertigkeit trainieren kannst. Nachdem man die ersten beiden Banditen niedergemacht hat, wirst du weiteren begegnen tiefer im Gewölbe. Versichere dich, dass du alle Begräbnisurnen plünderst, in denen man meistens ein paar Goldmünzen findet und erleichtere die Regale von ein paar Tränken.

Du erreichst einen Raum mit einem Hebel und einem Tor. Wenn du den Hebel ziehst, wirst du zunächst einem Schauer an Pfeilen begegnen - offensichtlich ein unbeabsichtigtes Ergebnis. Dieses kleine Puzzel erfordert, dass du die drei Säulen an der linken Seite so drehst, dass sie zur richtigen Sequenz passen, die oberhalb des Tores abgebildet ist. Die Säule in der Mitte ist in dier Nahe des Hebels zu Boden gefallen. Die richtige Reihenfolge ist: Schlange, Schlange Schwertfisch. Ziehe an dem Hebel, wenn du die Muster eingestellt hast, um das Tor zu öffnen.

Das Lesen des Diebesbuches verbessert deinen Schlossknacken-Fertigkeitswert ein wenig. Steige die Wendeltreppe hinab zu dem mit Spinnweben gefüllten Bereich darunter. Denke daran die Rolle des Feuerballs aufzunehmen. Schlage dich durch das dichte Spinnennetz und gehe weiter, um mit Arvel dem Flinke zusammenzutreffen. Du entdeckst, dass dieser Großmeister-Dieb von einer Frostbissspinne gefangen wurde, erreichte es aber, die Riesenspinne tödlich zu verwunden und signifikant zu schwächen. Erledige sie und sprich mit Arvel dem Flinke. Bevor du ihn befreist befrage ihn bezüglich der Goldenen Klaue.

Der doppelzüngige Abschaum wird versuchen zu entkommen und dich von der Klaue zu befreien. Du startest in die Krypta vorzudringen, in welcher Draugr auftauchen und angreifen. Dies sind stärkere Gegner, als die Banditen, denen du bereits begegnet bist, also versuche nicht mit zu vielen dieser zur gleichen Zeit zurecht zukommen.

Passiere die schwingenden Äxte und sprinte durch den Korridor so schnell als möglich (Wirbelwindsprint kann helfen!). Du wirst weiteren Draugrn begegnen, allerdings solltest du die seltsam schimmernde Flüssigkeit auf dem Boden bemerkt haben. Sie ist brennbar. Locke die Draugr in diese Flüssigkeit und entzünde sie, entweder mittels Feuermagie oder zerbreche eine der Laternen in dem Öl. Ein weitere Draugr springt aus einem der Särge. Erschlage diesen und plündere die Truhe mit Gold und der Rolle der Hysterie. Ziehe an der Kette in der Nähe, um einen anderen Teil des Tempels zu betreten. Dieses Gebiet ist Hauptanbaugebiet für Schimmerpilz, welche von den Wänden eingesammelt werden können, wenn du an sie heran kommst.

Der durchgehende Weg führt außerhalb eines kleinen Wasserfalls, der Basis, welche eine Truhe und einen Leiche zum plündern bietet. Der Weg schließlich bringt dich zu einem Ruhelosen Draugr, eine etwas robustere Variante, die mehr Anstrengungen erfordert zu erschlagen. Die Tür geradeaus führt zu Ödsturzhügelgrab: Allerheiligstes. Weitere Draugr, aber auch mehr brennbares Öl, welches dir helfen kann.

Durch das Eisentor am oberen Ende der Stufen gehst du die Halle hinunter zu dem Steintor geradeaus. Auf dem Steintor findet sich eine Anzahl Ringe mit Symbolen und dem Schlüsselloch in der Form der goldenen Klaue schmückt das Tor. Du kannst jeden Ring unabhängig voneinander bewegen und die Eingravierungen mit den Symbolen auf der goldenen Klaue überein bringen. Untersuche die Goldene Klaue im Gegenstandmenü, um genau zu sehen, wie die korrekte Anordnung ist. Die Lösung von oben nach unten ist: Bär, Kolibri, Eule. Danach stecke die goldene Klaue in den dafür vorgesehenen Platz, um das Tor zu öffnen.

Bewege dich in Richtung die Felsgravuren auf der Wortmauer, um das Wort der Macht für den Schrei Unerbittliche Macht zu lernen, an welchem Punkt ein Draugrtodesfürst erscheint. Nutze das unebene Gelände, zu deinem Vorteil. Der Todesfürst hat es schwer, mit dir Schritt halten zu können, wenn du dich zwischen den Höchsten und niedrigsten Punkten hin und her bewegst und dabei einen Bogen oder einen Distanz-Zauber benutzt, um ihm zu schaden. Plündere den Drachenstein von dem toten Körper des Draugrfürsten. Nachdem dies ausgeführt ist, kontrolliere noch beide Wasserfälle. Jeder hat eine Truhe, die geplündert werden kann. Die Truhe hinter dem Wasserfall zur Rechten muss mittels Dietrich geöffnet werden.

Bringe den Drachenstein zu Farengar[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Du kannst dann die Stufen hinauf gehen und deinen Weg zurück nach Himmelsrand und dann zu Farengar nehmen.