Mammut

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Mammuts sind für gewöhnlich recht harmlose Wesen, deren Herden durch die Tundra von Himmelsrand ziehen. Die friedlichen Pflanzenfresser kann man allerdings leicht provozieren, in diesem Fall ist es anzuraten, sich vor ihren Angriffen in Acht zu nehmen, da der Schlag eines Mammuts beträchtlichen Schaden verursachen kann. Will man ein Mammut erlegen, sollte man sich nicht zu nah heranwagen, denn der erste Angriff ist eine Stampfattacke, welche die gesamte Ausdauer sowie 75% an Gesundheit entzieht. Das Mammut hat einen extrem hohen Gesundheitswert und kann den Spieler mit 2-3 Treffern töten. In den frühen Stufen sollte man bei einer Begegnung nur mit äußerster Vorsicht vorgehen und gegebenenfalls einen Begleiter dabei haben. Dennoch ist es für einen Neuling der Schießkunst eher anzuraten, zunächst mit den nicht angreifenden Elchen, Hirschen oder Füchsen vorlieb zu nehmen, denn die Mammuts sind meist nicht ungeschützt, da die Riesen in Himmelsrand die Herden (wahrscheinlich zur Mammutkäse Herstellung) hüten und beschützen.


Die einfachste Methode ein Mammut zu erlegen, ist der kontinuierliche Angriff mit dem Bogen, während man im Wasser oder auf der anderen Seite eines Flusses steht. Das Mammut wird den Strom nicht überqueren oder das Wasser betreten. Man sollte aber vorher sicher gehen, dass sich keine Riesen in der Nähe befinden.


Viele Spieler erachten die Mammuts als exzellente Quelle für Mächtige Seelensteine, da diese Tiere für gewöhnlich relativ häufig auftauchen. Je höher die Stufe, umso einfacher wird es, ein Mammut zu erlegen.



Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]