Kodlak Weiß-Mähne

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kodlak Weiß-Mähne
KodlakWhitemane.png
{{{extra}}}
Volk
Nord
Geschlecht
männlich
Stufe
10 - 50
Ort(e)
Jorrvaskr
Klasse
Krieger
Fraktion
Die Gefährten
Rang
Herold
Wenn der Spieler die Gefährten aufsucht, dann ist Kodlak Weiß-Mähne der momentane Herold der Gefährten. Zudem ist er Mitglied des Zirkels. Er gibt keine Befehle, aber sein Wort wird innerhalb Jorrvaskr und in allen neun Fürstentümern Himmelsrands respektiert.




SPOILERWARNUNG


Nachdem man sich den Gefährten angeschlossen hat, offenbart sich während der Aufgabe Ehre beweisen, die man zusammen mit Farkas erledigen muss, dass Mitglieder der Gefährten Werwölfe sind. Zum innersten Zirkel gehören Kodlak Weiß-Mähne (der Herold), Aela die Jägerin, Skjor (so etwas wie die rechte Hand von Kodlak) und die Brüder Vilkas und Farkas.


Obwohl Kodlak ein Mitglied des Zirkels ist, bereitet ihm die Gabe Hircines eher Sorgen, da er so bei seinem Tod nicht in Sovngarde eingehen wird, wie es für einen Nord ehrenvoll sein würde. Darum schickt er den Spieler zum Schluchtweiher, um ihm die Köpfe der dortigen Hexen zu bringen, damit der Fluch gebrochen werden kann.


Kehrt man aber nach Jorrvaskr zurück, muss man feststellen, dass die Gegner der Gefährten, die Silberne Hand, in Jorrvask eingefallen sind und Kodlak getötet haben. Nach der Beerdigung findet sich der übrige Zirkel in der Tiefenschmiede ein und Farkas berichtet, dass er in Kodlaks Schriften gelesen hat, dass Kodlak doch noch von dem Fluch befreit werden kann.


Daraufhin reist man nach Ysgramors Grab, wo einem Kodlaks Geist erscheint. Sobald man den Hexenkopf in der Opferschale verbrennt, taucht der Geist der Bestie auf, den man besiegen muss. Ist das geschehen, dankt Kodlak dem Spieler und ernennt ihn zum neuen Herold.

Man kann Kodlak später in Sovngarde wiedertreffen.

Aufgaben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Siehe auch:[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]