Bretonen

Aus Skyrim Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Bretonen leben in Hochfels, wo auch das älteste bekannte Bauwerk von Tamriel steht: der Diamantturm, auch als Direnni-Turm bekannt. Bretonenblut verleiht einen 50-prozentigen Magiewiderstand. Bretonen wirken Drachenhaut, um kurzzeitig Magicka von feindlichen Zaubern zu absorbieren.

— Aus der Spielebeschreibung


Bretonen sind eine der zehn spielbaren Völker in The Elder Scrolls V: Skyrim. Sie stammen aus Hochfels und sind hervorragende Kampfmagier. Gerüchte sagen, dass sie einst Verbündete der Rothwardonen waren, als deren Heimat Yokuda zerstört wurde. Bretonen trifft man manchmal als reisende Händler an, aber meist sind sie bekannt für ihre Künste in Nekromantie und andere besondere, magische Kenntnisse.

Die Bretonen sind nah verwandt mit den Bewohnern von Reach, auch bekannt als die Abgeschworenen, welche ebenfalls aus Hochfels stammen und die selben magischen Fähigkeiten besitzen.

Breton human race face compilation.
Bretonische Gesichter

Spezialfertigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fertigkeitsbonus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]